Mein Werdegang zur Heilpraktikerin begann über einen kleinen Umweg. Während meines Pharmaziestudiums in Greifswald und Kiel wurde mir ganz besonders durch meine Universitätsausbildung im Fach Biologie und Botanik bewusst, dass es mehr geben muss, als die klassische Medizin. Nach dem ersten Staatsexamen meines Pharmaziestudiums orientierte ich mich dementsprechend um.

Aus der Überzeugung, dass in der heilenden Kraft der Natur eine wirkungsvolle Alternative zur herkömmlichen Schulmedizin liegt, entschloss ich mich, an der  Paracelsus Schule in Kiel  eine Heilpraktikerausbildung aufzunehmen. Im Januar 2005 legte ich mit Erfolg meine Heilpraktikerprüfung ab. 

Um mein Wissen als Heilpraktikerin weiter zu vertiefen und zu spezialisieren, begann ich direkt nach absolvierter staatlicher Prüfung zur Heilpraktikerin ein Studium an der International Mediterranen University College, Faculty of Bioenergetic Medicine, auf Malta. Dort schloss ich mit einem Diploma of Holistic Bioenergetic meine Ausbildung erfolgreich ab. Seit 2006 bin ich neben der Ausübung des Heilpraktikerberufes als Dozentin im Lehrbereich der Paracelsus Schule in Kiel tätig und bilde dort zukünftige Heilpraktikerinnen und Heilpraktiker aus.

Nicht nur während meiner Ausbildung zur Heilpraktikerin, sondern bis heute ist es für mich selbstverständlich, mein Wissen im Bereich der Naturheilkunde und Medizin mit Seminaren bezüglich meiner Schwerpunkte ständig zu erweitern und zu vertiefen.

Ihre Wibke-Martina Schultz 

 

 

Mein Weg zur Naturheilkunde ist höchstwahrscheinlich nicht der direkteste, aber es heißt ja so schön, dass der Weg das Ziel ist. Während meiner Lernphasen für das Studium und das Examen der Rechtswissenschaft, stieg die Nervosität in mir und ich suchte einen Weg, diese besser loslassen zu können und fand Hilfe in der Hypnose und Homöopathie. Ich war ganz angetan von dem Erfolg und dem daraus folgenden Resultat, dass ich mir vorgenommen hatte, mehr darüber zu erfahren.

Das bedeutet, dass ich mich nach meinem ersten Staatsexamen dazu entschloss, dieser Neugier nachzugehen. Durch die  außergewöhnlichen Erfahrungen in der Naturheilkunde nicht nur in Japan, sondern auch in Australien konnte ich die Kraft schöpfen dieser zu folgen.

Aus dieser Neugier wurde mehr und ich wollte diese Leidenschaft auch beruflich ausüben. Um mein Wissen abzurunden und die Heilpraktikerausbildung zu beginnen, meldete ich mich an der Paracelsus Schule in Kiel an. Im Sommer 2006 belegte ich mein erstes Hypnose-Seminar und im September 2007 bestand ich mit Erfolg meine Heilpraktikerprüfung.

Schon während meiner Ausbildung war es mir sehr wichtig, mich breit gefächert fortzubilden, um mich dann nach einer kleinen Weile zu spezialisieren und natürlich mein Wissen zu vertiefen. Zudem nahm ich vor meiner staatlichen Prüfung das Studium an der International Mediterranean University College, Faculty of Bioenergetic Medicine, auf. 

Es ist für mich eine Selbstverständlichkeit, dass zu meinem Beruf als Heilpraktikerin die regelmäßige Weiterbildung und Weiterentwicklung in meinen Fachbereichen gehört, aber auch die Fortbildung in neuen Bereichen. Ich sehe es als meine höchste Aufgabe an, Ihnen mit all meinem Können und Wissen zu Seite zu stehen und Sie auf Ihrem persönlichen Weg zu begleiten.

Ihre Anne-Mareike Schultz 

 

 

 

 

Naturheilpraxis Schultz Neumünster | info@naturheilpraxis-schultz.de